Nichtalltägliche Liebe


Unsichtbar

begegnen sich unsere Gedanken

im Augenblick.

Bevor Verdacht uns trifft,

stehen wir

an verschiedenen Ufern.


Zärtlich

berühren sich unsere Körper

im Verborgenen.

Bevor der Duft der Liebe uns verrät,

gehen wir

auf verschiedenen Wegen.


Mühsam

vergehen die einsamen Stunden

in Traurigkeit.

Bevor die Blaue Blume verblüht,

fliehen wir

zur nicht alltäglichen Liebe.




®Betty Kohlei