Ich schreib Geschichten

trag keine Wortgefechte aus

will einfach dichten

schäl nicht den Intellekt heraus

ein Satz muss tanzen

sich nicht verheddern in Metaphern

den Vers im Ganzen

schütz ich durch Schlichtheit vor den Gaffern

Den Geist verrenken?

der Leser ist des Denkens leid

nicht Kraft verschenken

wohl streben nach Beständigkeit

der Wurm des Wortes

frisst sich an schrägen Phrasen satt

fragt nicht nach Pforten

die öffnend geben guten Rat

Ein Buch soll singen

weil leicht es klingt mit leichtem Ton

die Sinne springen

die Zeilen ernten Ovation

Buchstabenorte

geboren zur Geborgenheit

verschwommne Worte

verlieren ihre neue Zeit

©Betty Kohlei